Fahrbare Kamera


Kameras für die Inspektion von großen Durchmessern

IBAK „MIDI“ und IPEK „ROVER“

0e138bd8b8 500

Die beiden Kamerasysteme IBAK „MIDI“ und IPEK „ROVER“
sind fahrbare Kameraanlagen für den Einsatz in größeren Dimensionen und langen Haltungslängen. Im Dimensionsbereich von DN100 bis DN600 ist nahezu das ganze Spektrum der Inspektionsaufgaben, in unserem Tätigkeitsbereich, abgedeckt.

prod T66 005

  • Neigungsmessung, Durchmesserbestimmung,
  • Zoomfunktion, ein Schwenkbereich von 135°
  • gepaart mit Endlosrotation, seitenrichtiges Bild,
  • der Blick zurück, hochauflösendes Bild ein
  • großer Blickwinkel und eine regelbare
  • LED-Beleuchtung sorgen dafür das dem
  • Operator nichts entgeht was für eine Bewertung des Ist-Zustandes wichtig ist

 

Datenaufzeichnung und Datenweitergabe

Vor Ort wird die Inspektion mit einem portablen Aufzeichnungsgerät (MPEG- Rcorder), als digitaler Film festgehalten. Der Längenzähler wird als Meterangabe in das Livebild eingespielt und parallel für jede Station hinterlegt. Die Aufzeichnung der Untersuchung erfolgt in verschiedenen Formaten, die in der Regel vom Auftraggeber vorgegeben werden. Von MPEG1, 2 oder 4 bis DivX sind Videoformate möglich die nahezu jeden Bedarf abdecken.
Die Datenübergabe an den Auftraggeber erfolgt auf digitalem Datenträger, der neben Filmen, Haltungsberichten und Fotoprotokollen sämtliche Informationen enthält die bei der Befahrung einer Leitung ermittelt wurden.