Schacht in Schacht

Das Schacht in Schacht-System

Immer wieder ist festzustellen, dass Abwasserschächte starken mechanischen und atmosphärischen Belastungen unterliegen. Oftmals leidet die Substanz des Schachtkörpers, durch die Schwefelwasserstoffbelastung, derart dass eine Beschichtung der Schachtwand oder eine Auskleidung des gesamten Schachtes keinen Sinn mehr macht. Die Standsicherheit ist so stark gefährdet das ein Begehen der Schächte in den meisten Fällen unmöglich ist. Steigeisen sind stark korrodiert und brechen ab, ein gefahrloses Arbeiten in den Schächten ist nicht mehr möglich.
inschacht 1inschacht pic
Gemeinsam mit dem renommierten Schachthersteller ROMOLD haben wir ein Schacht in Schacht-System entwickelt, welches eine dauerhafte Sanierung solcher Schachtbauwerke garantiert.
Der vorhandene Schachtkörper wird als Schalung benutzt, der Ringraum zwischen „altem“ und „neuem“ Schacht wird mit einem Spezialmörtel vergossen. Eine Lebenserwartung von über 50 Jahren ist realistisch da eine Schwefelwasserstoff-Korrosion ausgeschlossen ist.


VORTEILE

  • der vorhandene Schachtkörper dient als Schalung
  • leichte und schnelle Bauweise durch modulares System
  • kurze Ausfallzeiten, da nach Montage des Unterteils der Schacht wieder in Betrieb genommen werden kann
  • keine Trocknungszeiten
  • keine Schwefelwasserstoff-Korrosion
  • hohe Lebenserwartung
  • hochwertiges Anschlusssystem an der Ein- und Auslaufseite

NACHTEILE

  • Reduzierung des Schachtinnendurchmessers (1500mm > 1250mm oder 1000mm > 800mm)

Fordern Sie weitere Informationen an.